Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.10.2017 um 22:55:45


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Ramses II. (König, 19. Dynastie)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Cachette
franz.: "Versteck"
Bezeichnung für eine Reihe von Mumienverstecken im Talkessel von Deir el-Medina in Theben-West sowie Statuenverstecke in den Tempeln von --> Karnak und --> Luxor.
Am berühmtesten ist die Cachette im Grab DB (TT) 320 in Theben-West.
Immer wieder wurde die Totenruhe der Pharaonen aus dem Neuen Reich in antiker Zeit durch Grabräuber beeinträchtigt. Um 1000 v. Chr. entschlossen sich die mit der Wiedereinwicklung und -bestattung der geschändeten Mumien beauftragten Priester, sie zu sammeln und in zwei Depots zu verbergen, wo sie rund zweitausend Jahre lagerten. Die erste Mumiensammlung wurde in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts in Deir el-Bahari bei Theben von den Brüdern Abd el-Rassul entdeckt, die das Grab (DB 320) heimlich plünderten, bevor sich 1881 Ägyptologen dorthin führen ließen. Das Depot enthielt die erstaunliche Anzahl von vierzig Mumien, darunter viele berühmte Pharaonen. Eine zweite Sammlung von sechzehn Mumien wurde 1898 im Grab des --> Amenhotep II (KV 35) im Tal der Könige entdeckt.

Mumien aus dem Depotfund von 1881 (DB 320)

Mumien aus dem Depotfund von 1898 (KV 35)


Abkürzungen:
K = König
m = männlich
Kgn = Königin
w = weiblich
P - Prinzessin



Eingestellt durch: manetho (27.05.2003)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB