Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.10.2017 um 22:17:39


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Opfer (Ritual)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Opfertafel
Ein wichtiger Bestandteil jeden Grabes, der zur Aufnahme der Opfergaben gedacht war, die die Verwandten des Verstorbenen oder der Totenpriester in deren Namen zum Grab brachten. Die Opfergaben wurden wahrscheinlich ursprünglich auf einer geflochtene Schilfmatte abgelegt; deren Bild mit einem daraufgestellten Opferbrot bildet die Hieroglyphe 'hetep', die 'Opfer' bedeutet.

Spätere Opfertafeln, die gewöhnlich aus Stein hergestellt waren, stellen häufig diese Hieroglyphe dar. Andere Güter, die für den Verstorbenen von Wert waren, konnten ebenfalls in Stein auf ihnen abgebildet werden, wie etwa Fleisch und Geflügel, die dann als magischer, ewiger Ersatz für die tatsächlichen Opfergaben dienten. In den Stein konnten auch Rinnen für Öle und andere flüssige Opfergaben geschnitten werden. Viele Opfertafeln wurden auch mit der sogenannten Opferformel oder Opferliste beschriftet werden.

Eingestellt durch: manetho (14.06.2003)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB