Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.10.2017 um 07:58:08


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Waset (Göttin)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Sesostris I Cheper-ka-Rê (König, 12. Dyn)
um 1.956  - um 1.910 v. Chr.

Sesostris I (gr.) (Se-en-useret, Sen-Wosret, Senusret (Eigenname); Sesonchosis (Manetho Africanus), Cheper-ka-Rê (Thronname), Hor Anch-mesut(Horusname)


Sohn des --> Amenemhat I und einer Nefertatenen (die Existenz dieser Frau ist umstritten). Senusret I regierte seit dem 20. Regierungsjahr von Amenemhat I als dessen Mitregent und nach dessen Tod in seinem 10. Jahr alleine. In den Jahren der Koregentschaft scheint er sich hauptsächlich um die Eroberung von Unternubien gekümmert zu haben. Mit der Alleinherrschaft hat Senusret I. zunächst den Pyramidenbau des Vaters fertiggestellt um dann mit dem Bau seiner eigenen Pyramide in Lischt zu beginnen. Diese Anlage kopiert in vielem einen Pyramidenkomplex des Alten Reiches. Er ist von neun kleinen Pyramiden kgl. Frauen umgeben.

In das 18. Jahr datiert ein Feldzug nach Nubien, der wohl zur Eroberung von Unternubiens bis zum 2. Katarakt führte. Es wurden einige Festungen zur Sicherungen des Gebietes errichtet (Buhen, Semnah).

Im 25. Jahr scheint es ein verheerende Hungersnot gegeben zu haben, die in mehreren Texten erwähnt wird.

Der Herrscher tat sich durch ein umfangreiches Bauprogramm hervor. Viele Tempel Ägyptens wurden vollkommen neu errichtet. Die bekanntesten Beispiele sind --> Heliopolis, wo heute noch der Obelisk des Königs steht und der --> Amun-Tempel in Karnak. Dieser Tempel scheint im grossen und ganzen auf Senusret I zurückzugehen.

Die Provinzen scheinen unter Senusret I vollkommen neu organisiert worden zu sein. Es wurden Grenzstelen zwischen den Provinzgrenzen aufgestellt und in Qaw el-Qebir und Elephantine  wurden neue Fürsten in das Amt berufen. Auf der sog. Weisen-Kapelle in Karnak sind die genauen Ausmasse der Provinzgrenzen wiedergegeben.

Besondere Fürsorge scheint auch --> Abydos erhalten zu haben, das unter Senusret I zum Hauptkultort des Landes wurde; auch der dortige Tempel wurde vollkommen neu aufgebaut.

Bedeutende Beamte sind der Wesir --> Antefiqer, der wohl von einem Senusret im Amt gefolgt wurde. Besonderen Ruhm scheint aber der Schatzmeister --> Mentuhotep gehabt zu haben. Er ist wohl der Baumeister des Karnaktempels und liess dort zahlreiche Statuen für sich errichten.

Senusret I regiert ca. 45 Jahre, wobei er die letzten 3 Jahre in Koregentschaft mit --> Amenemhat II herrschte.


Quelle:
Obsomer, C., Sésostris Ier. Étude chronologique et historique du règne, Bruxelles 1995

Eingestellt durch: Udimu (20.08.2003)
Bearbeitet durch:  Udimu (25.05.2005), naunakhte (14.04.2005)


Powered by YaBB