Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.10.2017 um 09:59:06


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Vorsteher des Schatzhauses
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Schatzmeister
oder auch


Schatzmeister (eigentlich Vorsteher des Schatzes oder Vorsteher des Versiegelten - imy-r xtmt, auch oft Kanzler vom engl. Chancellor). Hohes Staatsamt, das in der 11. Dynastie am thebanischen Hof eingeführt wurde. Der Schatzmeister war die oberste Instanz für die Rohmaterialien, die in den Palast kamen und er war damit auch Vorsteher des Schatzhauses (eigentlich imy-r pr-HD - Vorsteher des Silberhauses). Das Amt war im Mittleren Reich sehr bedeutend. In der 18. Dynastie verlor es seine Bedeutung an den Schatzhausvorsteher, doch trägt der bedeutende Beamte Bay am Ende der 19. Dynastie diesen Titel.

Bedeutende Schatzmeister: --> Cheti, --> Meketre, --> Ipy, --> Iychernofret, --> Mentuhotep, --> Senebsumai,
--> Senebi, --> Har, --> Nehsy


Quelle:
Helck, W., Zur Verwaltung des Mittleren und Neuen Reiches, Leiden, Köln, 1958

Eingestellt durch: Udimu (24.10.2003)
Bearbeitet durch:  Udimu (05.06.2005)


Powered by YaBB