Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 02:22:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Derr (Tempel)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Amada (Tempel)
Amada liegt etwa 230 km südlich Assuan auf dem Westufer des Nil.
Hier stand ein wahrscheinlich von --> Sen-wosret III (12. Dyn) errichtetes Heiligtum.

--> Thutmosis III und --> Amenhotep II (18. Dyn) erneuerten den 9,7 x 23,6 m großen Tempel für --> Amûn-Rê und Re-Harachte, --> Thutmosis IV vollendete ihn.

Ursprünglich war wohl ein Säulenumgang geplant, es blieb allerdings bei einem Frontportikus mit 6 kannelierten Säulen und einem Vorhof, den in einen Pfeilersaal mit 4 x 3 Pfeilern umgebaut wurde. Das Tempelinnere verfügte über Erscheinungs- und Opfertischraum mit zwei Kultbildkammern, alle sorgfältig dekoriert.
Unter Seti I (19. Dyn) wurde die Anlage mit einem --> Pylon abgeschlossen.

Im Zuge der Errichtung des Nasser-Sees  wurde der Tempel auf ein höher gelegenes Plateau 2,6 km weiter westlich verschoben (1964/65).  

Lit.: Henri Gautier, Le Temple d´Amada (1913)
Ludwig Borchardt, Ägyptische Tempel mit Umgang (1938)
M. Aly/M. Dewachter, Le Temple d´Amada 1967)
Ch.C. van Siclen III, The Building History of the Thutmoside Temple at Amada/Varia Aegyptiaca 3 (1987)



Quelle:
Arnold, D., Die Tempel Ägyptens, Augsburg 1996

Eingestellt durch: semataui (27.10.2003)
Bearbeitet durch:  Iufaa (10.04.2005)


Powered by YaBB