Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 06:52:04


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Dekadenfest
Spätestens seit dem Neuen Reich war das alle zehn Tage (Dekade) stattfindende Dekadenfest die häufigste Festivität im antiken Waset.
Startort des Prozession war der --> Amûn-Tempel in Karnak, von wo Gott --> Amûn in seiner Götterbarke auf dem Nil zunächst nach Luxor geführt wurde, wo er im dortigen Tempelhof ruhte. Dann setzte er in seiner Barke über den Strom und wurde zum Tempel der Urgötter nach Medinet Habu (Kleiner Tempel des Amun) geführt, um seine göttlichen Vorfahren Ke-matef und die 8 Urgötter zu besuchen, sich durch ein Festopfer zu regenerieren und sich selbst mit seinem Schöpfer zu vereinigen.
Der Rückweg erfolgte direkt nach Karnak mit einem Zwischenaufenthalt im Tempel des Ka-Mutef, der ersten Barkenstation vor dem --> Mut-Tempel.
Von hier aus zog Amun durch den 10. und 9. --> Pylon zum Heiligen See des Amun-Tempels und in den dortigen Taharqa-Bau.
Hier wurde das Kultbild einem regenerierenden Ritus unterzogen. Zunächst stieg es- als untergehende Sonne in Gestalt des --> Atum- in die Tiefe der osirianischen Kapellen zu den lebenserneuernden Wassern des Urozeans. Hier wurde die Nachtfahrt der Sonne durch die Unterwelt zelebriert, gipfelnd in der letzten Kammer in der belebenden Begegnung des Gottes mit den Bildern seiner zehn --> Ba´s.
Aus dieser mystischen Verbindung wurde Amun als --> Cheprê wiedergeboren und erstieg nun die Treppe zur offenen Dachkultstätte.
Hier unter freiem Himmel wurde das Kultbild den Strahlen der Sonne ausgesetzt und mit frischer Energie aufgeladen und selbst zu --> Rê, der Tagessonne, zurückverwandelt.



Quelle:
Arnold, D., Die Tempel Ägyptens. Augsburg 1996

Eingestellt durch: semataui (02.02.2004)
Bearbeitet durch:  semataui (02.02.2004), Iufaa (21.04.2005)


Powered by YaBB