Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 13:11:26


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Weret I. + II. (Königinnen, 12. Dyn)
Name zweier Königinnen der 12. Dynastie, deren Existenz erst in den letzten Jahren bekannt wurde.

Weret I. ist die Gemahlin von --> Senusret II. und die Mutter von --> Senusret III.. Sie trägt den Titel einer Königsgemahlin und Königsmutter. Sie ist von einer relativ grossen Anzahl von Denkmälern her bekannt, darunter mehrere Statuen. Sie trägt den Titel Chnumet-neferet-Hedjet ('die mit der weissen Krone vereinigt ist'), wobei sie die erste Person mit diesem Titel ist und es darüber keine Einigkeit in der Forschung gibt, ob dieser Titel nicht bei ihr als Namensbestandteil aufzufassen ist, der erst nach ihr zu einem eigenständigen Titel wurde. Sie scheint in --> Lahun bestattet worden zu sein.

In Dahschur, in der Pyramide von Senusret III. fand sich die Bestattung einer Königin Weret, die noch reichen Schmuck enthielt. Es ist zunächst davon ausgegangen worden, dass es sich um das Grab der Gemahlin von Senusret II. und der Mutter von Senusret III. handelt.

Der Fund von zwei Nebenpyramiden an diesem Ort, die beide einer Weret zu gehören scheinen, macht es jedoch wahrscheinlich, dass es zwei Königinnen mit diesem Namen gab. Weret II. wäre demnach die (Haupt)Gemahlin von Senusret III., die auch in Dahschur bestattet worden ist und in deren Grab der Schmuck zu Tage kam. Weret I. (Gemahlin von Senusret II.) hatte dort nur einen Kenotaph. Die Bestattungsräume in ihrer Pyramide in Dahschur sind zu klein fuer ein Begräbnis.

Die Zuordnung von einzelnen Objekten mit dem Namen Weret an die eine oder andere Königin mit diesem Namen ist im Einzelfall nicht sicher, immerhin scheinen alle Objekte mit dem Titel Königsmutter der Weret I. zu gehören. Diesen Titel trägt Weret II. nicht.


Armbänder der Weret II. aus Dahschur (http://www.metmuseum.org/toah/hd/daqp/hd_daqp.htm)


Quelle:
D. Arnold, The Pyramid Complex of Senwosret III at Dahshur, New York 2002, 117-18

Eingestellt durch: Udimu (02.05.2005)
Bearbeitet durch:  Udimu (05.05.2005)


Powered by YaBB