Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 13:15:01


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Kapitell
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Abakus
Der Begriff leitet sich von lateinisch abacus (pl. abaci, maskulin) bzw. von griechisch abax und abakion ab, und bezeichnet in beiden Fällen eine Tischplatte. Im antiken Säulenbau wird damit die meist quadratische Deckplatte bezeichnet, welche auf dem Kapitell der Säule oder des Pfeilers liegt und die Verbindung zwischen einem Kapitell und dem --> Architrav herstellt. In der Abbildung unten zeigt der rote Pfeil auf den Abakus.



In der ägyptischen Architektur findet sich ein Abakus z.B. über den Pflanzenkapitellen polygonaler Pfeiler oder Säulen, wobei die Frontseite häufig mit einer liegenden Kartusche verziert ist.
Das folgende Foto zeigt den 1. Hof des Ramses III in Medinet Habu. Die Säulentragen alle oberhalb des Pflanzenkapitells einen auf der Frontseite beschrifteten Abakus.


- Vollbild -





Quelle:
Arnold, D., Die Tempel Ägyptens, Augsburg 1996
http://www.perseus.tufts.edu

Eingestellt durch: Iufaa (14.05.2005)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB