Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.10.2017 um 16:48:24


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Gedenkskarabäus
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Skarabäus Louvre N 787 A
Standort: Paris - Louvre
Inv. Nr.: N 787 A
Bezeichnung: Skarabäus - sog. " --> Hochzeitsskarabäus"
Datierung: 18. Dynastie, Amenophis III.
Herkunft: unbekannt
Erwerbung:
Material: Steatit, grün emailliert
Größe: Höhe 4 cm; Breite 6,3 cm; Länge 9,15 cm

Allgemeine Beschreibung:
Aus der Zeit Amenophis III. sind zahlreiche Skarabäen mit Gedenkinschriften bekannt. Auf der Unterseite des Skarabäus befindet sich eine mehrzeilige Inschrift mit der Erwähnung  einer Proklamation der Herrschaft vom Euphrat im Norden bis nach Nubien im Süden, ohne nähere Datierung.


Literatur:
Connaissance des arts, Sondernummer 1993: Amenophis III; S. 56f
Kozloff, Arielle P., Betsy M. Bryan, Lawrence M. Berman and Elisabeth Delange: Aménophis III, le Pharaon-Soleil, Paris 1993, S. 58
Ziegler, Christiane: The Pharaos, London 2002, S. 464


- Vollbild -

Bild aus: Connaissance des arts, rechts N 487a


Übersetzung:
zusammengestellt aus der hier stattgefundenen Diskussion.

Zeile 1:

anx @r kA-nxt xa-m-mAa.t
Horus möge leben; Ka-nacht-cha-em-maat (Starker Stier, der in der Gerechtigkeit erscheint).


Zeile 2:

nbtj smn-hpw-sgrH
Die beiden Herrinnen: Semen-hepu-segereh ...


Zeile 3:

-tA.wj Hr-nbw aA-xpS Hw-sTtjw nsw-bjt(j)
...-taui (Der die Gesetze festsetzt und der die beiden Länder friedlich stimmt). Goldhorus: Aa-chepesch-hui-setschetiu (groß an Kraft, der die Asiaten schlägt). König von Ober- u. Unterägypten:


Zeile 4:

nb-mAat-ra sA-ra jmn-Htp(w)-HqA-wAst dj anx Hmt-nsw wrt
Neb-maat-Re (Herr der Maat ist Re). Sohn des Re: Amenophis, Herrscher von Theben, beschenkt mit Leben. Die große königliche Gemahlin



Zeile 5:

tjy anx.tj rn n (j)t=s jwj
Teje, sie möge leben. Der Name ihres Vaters (lautet) Juja,
(Anm.: Der Name des Juja jwjA ist geteilt. In der Umschrift geht er auf der folgenden Zeile weiter)


Zeile 6:

A rn n mwt=s TwjA
der Name ihrer Mutter Tschuja.


Zeile 7:

Hmt pw n(j)t nsw nxt
Sie ist die Gemahlin des starken Königs,


Zeile 8:

tAS=f rsj r kr
seine südliche Grenze bis nach Kry (ein Gebiet in Nubien)


Zeile 9:

y mHtj r Nh
und nördlich bis nach ...

Zeile 10:

rn
...Naharina/Mitanni reicht.

Anm.: in den Zeilen 8-10 wurden die Wörter am Schluß der Zeile in der Umschrift getrennt.



Eingestellt durch: naunakhte (31.01.2006)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB