Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.10.2017 um 11:31:46


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Mentiwy (Diener, 18. Dyn, TT172)
MnT.w-jj.w



Mentiwy war kgl. Diener unter --> Thutmosis III bis --> Amenhotep II. Die noch etwas unsicheren Beweise sind die Darstellung zweier Könige ohne Inschrift in der Dekoration seines Grabes sowie die Reste einer Kartusche auf der Stele, die von Helck als Thutmosis III gelesen wird.
Mentiwy's Mutter war eine Hepu.

Seine Grabanlage (TT172) befindet sich in --> el-Chocha (B/6-7). Über Grabschächte im terrassenartigen Vorhof ist nichts bekannt, da dieser voll Schutt ist und noch nicht untersucht wurde.

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Dekoration:
Querhalle
1. Der Grabherr am Opfertisch, hinter ihm zwei Register: Mann mit Weihrauch, sitzender Grabherr mit Opfergaben. Träger bringen Kuchen und Blumen. Männer mit Bullen, Schlächter, [Opferträger].
2. Stele: Mentiwy opfert   --> Osiris, autobiographischer Text. Links vier Register mit Opferträgern.
3. Zwei Register: Mentiwy mit Opfergaben vor dem sitzenden König. Scheintüre mit Opferträgern an den Seiten.
4. Der Grabherr und seine Tochter (?) beim Fisch- und Vogelfang. Ein Mann opfert Mentiwy.
Kapelle
5.+6. Drei Register: Begräbnisprozession; vor --> Anubis und --> Osiris, Grabausstattung, Mundöffnungsinstrumente, Wagen.
7. Der Grabherr bei der Wüstenjagd auf Strauße. Unterszene: Pflügen.
8. Zwei Register: Weinlese. Beerenverarbeitung, Füllen und Versiegeln der Krüge, Opfern an --> Renenutet, dargestellt als Schlange. Beerenlese, ein Mann opfert dem Grabherrn. Unterszene: Flachsernte.
9. Ein Mann opfert dem Grabherrn Halsketten zum Opet-Fest. Drei Register: Weber, Goldarbeiten und Wiegen von Gold. Unterszene: Kornlieferung, Kühe.
10. Ein Mann opfert dem Grabherrn und seiner Mutter
11. Statuennische. Der Grabherr kniend vor dem Anubis-Schakal, links vier Register Opferträger, Vasen und  Schlachtopfer.  



Quelle:
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 459 ff

Eingestellt durch: semataui (13.10.2006)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB