Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.10.2017 um 17:06:02


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Montemhat (Bürgermeister, 25. Dyn, TT34)
MnT-m-HA.t



Montemhat war "Bürgermeister von Theben" und "Vierter Prophet des Amun" und auch "Governeur von Oberägypten" in der Zeit des --> Taharqa bis zu --> Psametik I. Sein Vater war der Bürgermeister und Prophet des Amun mit Namen Es-Ptah, seine Mutter hieß Asenchebi. Eine seiner Frauen war die Sistrumspielerin des Amun-Rê Udja-renes (den Namen kennt man aus dem Grab des Montemhat), zwei andere Namen von Ehefrauen sind von Kegeln bekannt: Es-Chons und Schepenet-en-Mut. Durch zahlreiche weitere Funde ist Montemhat sehr gut belegt.
In der kritischen Übergangszeit von der kuschitischen 25. Dyn unter Taharqa zur saitischen 26. Dyn spielte Montemhat eine bedeutende Rolle. Zum Ende der Regierungszeit des Taharqa war er Bürgermeister von Theben, das Angriffen der Assyrer ausgesetzt war. Als Vertreter der Gottesgemahlin Schepenupet II verhandelte er erfolgreich mit Psametik I.

Montemhat's Grabpalast im Assasif (TT 34) fällt heute noch durch seine imposanten gemauerten Pylone auf.

- Vollbild -

Foto:©naunakhte

Eine hohe Mauer aus Ziegeln umfasste einst den gesamten Bezirk. Über ein Dutzend Statuen aus dem Grab sind erhalten geblieben. In der Ausschmückung seines Grabes lehnte er sich an klassischen Epochen Ägyptens an.

Zeichnung: ©semataui.de/Klaus Adams nach P&M

Dekoration:
Halle vor dem 1. Hof
Titel des Grabherrn an den Säulendeckplatten

Erster Hof
1. Sturz außen: Doppelszene: Psametik I vor Osiris und vor Rê-Harachte. Auf den Pfosten und im Durchgang Texte. Der Grabherr als Priester vor Opfergaben im inneren Durchgang.
2. Nische. Statuen des Grabherrn und seiner Frau. Ein Mann opfert ihm links, seiner Frau rechts. Darunter Opferträger.


Foto:©naunakhte

3. Nische. Unterer Teil von Statuen des Grabherrn und seiner Mutter.

Große Papyrusbündel-Embleme und Texte zwischen den Eingängen zu den Kapellen.

- Vollbild -

Foto:©naunakhte

Kapelle A: unvollendet. Sturz außen: Priester mit Opferträgern opfert dem Grabherrn. Pfosten: Texte mit dem Grabherrn, am Boden sitzend.
Kapelle B: Dekoration im Durchgang außen wie in Kapelle A. Links Hymne mit dem betenden Grabherrn darunter. Auf dem inneren Sturz und Pfosten: Texte.
Auf der linken Wand der betende Grabherr und eine Litanei mit den "72 Namen des Osiris". Auf der rechten Wand weiht der Grabherr Opfer und die Litanei "der 74 Dämone".
An der Rückwand eine Nische mit Opferträgern auf beiden Seiten.
Kapelle C: Dekoration im Durchgang außen wie in Kapelle A. Auf dem inneren Sturz und Pfosten: Texte.
An den Seitenwänden vor dem Grabherrn drei Register mit Opferträgern und eine Opferliste. Darunter Schlachter.
An der Rückwand eine Nische. Auf Sturz und Pfosten die Titel des Grabherrn.
Kapelle D: Dekoration im Durchgang außen wie in Kapelle A. Texte auf Sturz und Pfosten innen. Auf den Seitenwänden der Grabherr vor drei Registern mit Opferträgerinnen. Rituelle Opferliste, Opferträger darunter. Eingang zum 2. Raum: Texte und Opferträger.
Kapelle E: Für Akiu, "Erbprinz, Kanzler, einziger geliebter Freund, großer Bekannter des Königs."
Auf dem äußeren Pfosten rechts der sitzende Grabherr. Innen: Texte. Auf den Seitenwänden Frauen mit Opfern. Tiere, Männer mit Rinderkeulen, große Opferliste mit Ritual vor dem [Grabherrn]. Texte über ihm. Eingang zum 2. Raum: Texte und vier Opferträger neben jedem Pfosten.
Kapelle F: Dekoration im Durchgang außen wie in Kapelle A. Für Irhapeaut, "Führer der Bogenschützen der Reiter. Chef der Stallungen des Herrn der Beiden Länder". An den Seitenwänden der Grabherr.
Kapelle G: Dekoration im Durchgang außen wie in Kapelle A. Für Montemhat, unvollendet
Kapelle H, I, J: Dekoration im Durchgang außen wie in Kapelle A. Alle unvollendet

Westlicher Portikus:
4. + 5. [Opferträger]
6. Vier Register Begräbnisprozession:
I. gezogener Schlitten
II. Überbringung der Grabausstattung, einschließlich Wagen
III. Opfer und Klagende
IV. Abydos-Pilgerfahrt
7. Scheintüre, in der Mitte der Grabherr, an den Seiten ein Bulle und sieben Kühe. "Heilige Ruder" und Dämonen dahinter.


- Vollbild -

Foto:©naunakhte

Kapelle K: Vor dem Eingang zum zweiten Hof links
8. Über dem äußeren Eingang opfert ein Mann einem Paar links, ein weiteres sitzendes Paar rechts, weitere Frauen rechts und darunter. Auf dem linken Pfosten ein Gazellenkopf mit einer Schlange darüber. Im Treppenabgang Texte auf beiden Seiten und Dämonen. Auf den Wänden der Kammer Texte und Dämonen.

Zweiter Hof:
9. Auf Sturz und Pfosten Texte. Im Durchgang der betende Grabherr.

- Vollbild -

Foto:©naunakhte

Unterirdische Kammern:
Treppenhaus VII:
10. Texte des Montemhat, seines Vaters, seiner Frau und seiner Mutter
11. Text seiner Frau

Raum VIII:
12. Titel des Grabherrn und seiner Frau
13. Der Verstorbene, geführt von Anubis und Maat, Mehit-weret-Kuh in den Bergen links des Eingangs, rechts Texte.

Treppenhaus IX:
Auf den Wänden Texte mit den Titeln des Verstorbenen
Stele mit den Titeln.
14. Schlachter

Raum X:
15. Links des Eingangs Titel des Grabherrn und seiner Eltern
16. In einer Nische die Statue des Vaters
17. Nische mit Osiris-Statue
In Nord- Süd- und Ostwänden Statuen in Nischen.

XI: Sargkammer:
Astronomische Decke. Der Sarkophag wurde über einen Schacht in Raum X eingebracht.

Funde: wahrscheinlich von hier,
a: Reliefs
  • Männer in Kanus schneiden Papyrus, Boston Mus. 72.692
  • Opferträgerinnen, Cambridge, Fitzwilliam Mus. EGA 3000.1943
  • Mann im Kanu, Chicago Orient. Inst. 17973
  • Fischen mit Schlagnetz, Chicago Orient. Inst. 17974
  • Opferträgerinnen, Chicago Orient. Inst. 17975
  • Zwei streitende Mädchen, Chicago Orient. Inst. 18828
  • Text aus der Vogelfang-Szene, Florenz Mus., 2604
  • Montemhat mit Dienern und Block mit Anubis, Kansas City, 4828
  • ein Mann reinigt Fisch, zwei Opferträger darunter, Text darüber 4. Prophet des Amun), San Francisco, De Young Mem. Mus.
  • Opferträgerinnen mit Text des Bürgermeisters, oberer Teil sitzender Menschen, Seattle, Art Mus. 11.39-40
  • Kopf eines Mannes, Toledo/Ohio
  • Sumpfland-Szene mit zwei Registern, Vatican Mus. 288

    Reliefs im Cleveland Ohio Mus. of Art:
  • Der Grabherr als Priester mit Dienern, 49-492
  • Prophet und Lektor mit Opfern, 49.494
  • Sumpflandszene 49.498
  • betender Mann und Mann mit Stier, 51.280, 283
  • zwei sitzende Figuren, 49.493
  • drei Blocks mit Opferträgern, 49.495-7
  • harpunierter Fisch, 49.499
  • Männer mit Grabausstattung, 51.284
  • Schmaler Kopf, 51.285
  • zwei Blocks mit Priestern bei Grabriten, 51.286-7
  • der Grabherr (aus Kapelle B und Portikus), 51.281-2

    Reliefs in New York, Brooklyn Mus.:
  • Mädchen zieht einen Dorn aus dem Fuß eines anderen Mädchens, Frau, die Feigen reicht, darunter ein Säugling, 48.74
  • Harfner und Sänger, 48.17
  • Haushofmeister und Schreiber, 49.18
  • Bootsbau 51.14
  • drei Götter mit einer Schlange 51.230
  • ein Mann führt einen Stier, ein Mann liefert ein Kalb, ein Mann pflückt Lotus, 55.3.1-3

b: Statuen
  • Duamutef sitzend mit [Kebechsenuef] und zwei Wächtern, schwarzer Granit, Kairo 39273-4
  • Amset und Hapi, Berkeley/Cal. Univ. Mus. 5.363
  • Wächter mit Messer mit Löwenrelief, Athen Nat. Mus. 112
  • Drei Pavianwächter, Berlin 23729
  • Statuenbasis von zwei Wächtern, Antiquitätenhaus in Medinet Habu
  • Unterer Teil von drei Dämonen, Besancon/F 890.I.87
  • Wächter (1907 im Privatbesitz)
  • Statuengruppe (Verbleib unbekannt)
  • Elfenbeinstatuen von Mann und Frau, New York, Brooklyn Mus. 48.170 und 49.166
  • markierter Ziegel, Kairo
  • Statue des Montemhat aus Karnak-Cachette, Kairo 42236




Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994

Eingestellt durch: semataui (15.03.2007)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB