Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 00:38:35


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Amenemusechet (Aufseher, 18. Dyn, TT62)
Jmn-m-wsx.t



Amen-em-usechet war „Aufseher des Kabinetts“. Die Datierung bei P&M in die Zeit des --> Thutmosis III ist nach Kampp) nicht mehr haltbar. Aufgrund einer Darstellung im Grab mit dem Namen aA-xpr.w-Ra snb wird jetzt eine Datierung unter --> Amenhotep II angenommen.
Die Grabanlage liegt in --> Sheik Abd el-Korna, (Nord, 8/D) (upper enclosure) und trägt die Nummer TT 62. Hof und Kapelle wirkten im Jahr 1995 sehr sauber, da das Grab zu dieser Zeit von Führern bewohnt war.


Zeichnung: ©semataui.de/Klaus Adams nach P&M

Dekoration:

1. + 2. Textreste mit Namen und Titeln
3. Begräbnisprozession zur [Göttin des Westens]
4. Vier Register:
I. und II. Gäste
III. Diener mit Abgaben und Tieren
IV. Riten vor den Mumien
An der Decke Name und Titel des Grabherrn.

Im oberen Teil der Kapelle mit gewölbter Decke befindet sich eine kleine (Statuen?)nische.


- Vollbild -

Foto: ©naunakhte

Das Grab wird seit einigen Jahren von Wächtern in ihrem 24 Stunden-Dienst bewohnt. Die Wände sind stark zerstört und voller Ruß. Es sind nur noch wenige Textreste an den Wänden und der Decke zu sehen.




Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 279f

Eingestellt durch: semataui (12.06.2007)
Bearbeitet durch:  naunakhte (13.06.2007)


Powered by YaBB