Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.10.2017 um 09:44:07


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Rê (Prophet des Amun, 18. Dyn, TT72)
Ra



Rê war "Erster Prophet des Amun im Totentempel des Thutmosis III" in der Zeit des --> Amenhotep II. Seine Eltern waren der 1. Prophet des Amun mit Namen Ahmose und die königliche Konkubine Rêji.



Foto: naunakhte

Rês Grab TT 72 (Lepsius Nr. 45) liegt in --> Sheik Abd el-Korna (Nord, 6/C) (upper enclosure). Der Vorhof zu seiner Grabanlage mit drei Terrassen ist für thebanische Gräber einmalig. Von einem offenen Vorplatz mit Pfeilerportikus führte eine Mitteltreppe zur zweiten Terrasse, die nach vorne durch eine ca. 60 - 80 cm hohe Ziegelmauer abgeschlossen war.
Durch eine etwa 30 cm hohe Ziegelsetzung im Bereich der Entablatur rechts und links der Fassade erhielt man die dritte Terrasse. Kampp hält es für möglich, dass hier ein weiterer Portikus aus Holz?/ oder Sandstein geplant war.
Von hier aus führt eine weitere Treppe zum Grabeingang.
Beide Treppen waren aufgemauert, heute erscheinen sie als Rampen.  

Zeichnung: ©semataui.de/Klaus Adams

Dekoration
Querhalle
1. Der Grabherr opfert Gaben für Thutmosis III.
2. Drei Register, Reste eines Festbanketts (Harfner in II.)
3. Zwei Register
I. der [Grabherr sitzend]
II. Ein Mann nähert sich einem Haus. Darüber Opfer an Termuthis als Schlange.
4. Drei Register
I. [Amenhotep II] in einem Wagen bei der Wüstenjagd auf Steinböcke, Strauße usw.
II. Militäreskorte
III. Männer bringen Spiele
5. [Der Grabherr], gefolgt von drei Brüdern mit Standarten und Opferträgern, opfert seinem König Amenhotep II und dessen Mutter, Königin Merit-Rê, ein Bukett.
6. [Der Grabherr] beim Fischfang mit Speeren.
7. [Der Grabherr] opfert [Osiris].

Längshalle
8. Vier Register mit Resten der Begräbnisprozesson und Riten vor der Mumie.
Fries: als Dekoration der Titel des Grabherrn als erster Prophet des Amun.

Im Grab sind deutliche Spuren einer damnatio memoriae erkennbar, zudem wurde der Name Amun überall zerstört.
Der Grabschacht in der Querhalle (nach Baraize) ist nicht mehr erkennbar, gleiches gilt für den vermuteten Schacht im Terrassenbereich.

Funde
Im Königsgrab KV 35 (Amenhotep II) wurde ein Sarg des Rê aufgefunden. Er enthielt die Mumie des Ramses VI. Der Sarg befindet sich in Kairo (Nr. 61043).
Davies notierte noch eine heute verschwundene Statue des Grabherrn.

Um 1995 wurde das Grab von P.A. Piccione bearbeitet und veröffentlicht?  



Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 303ff

Eingestellt durch: semataui (18.07.2007)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB