Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.10.2017 um 16:43:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ascha-chet (Mutpriester, 20. Dyn, TT 174)
aSA-jx.wt



Ascha-chet war Priester der Mut und verheiratet mit einer Ta-tjebu.
Seine Grabstätte in --> el-Chocha (C-D/6) war ursprüngliche ein unvollendetes oder usurpiertes Grab aus der 18. Dynastie.
Im Gegensatz zu P&M, die den Grabinhaber der 19. Dynastie zurechnen, kommt F. Kampp zu dem Schluß, dass Ascha-chet ein Sohn des Usurpators --> Amenhotep aus TT 58 war (vergl. Wb-Zettel Nr. 691).


Zeichnung: ©semataui.de/Klaus Adams nach P&M

Dekoration:

Halle
1. Zwei Register Festbankett
I. Der Sohn --> Pachihat (TT 187) und Verwandte opfern dem Grabherrn und seiner Frau. Unter dem Stuhl ein Affe.
II. Der Grabherr mit Söhnen vor [Osiris].  




Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 461f

Eingestellt durch: semataui (19.08.2008)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB