Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.10.2017 um 07:31:36


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  KV 50 - 52 (Gräber im Tal der Könige)
Im Januar 1906 entdeckte Edward R. Ayrton im Tal der Könige gleich drei Gräber, alle in unmittelbarer Nähe von KV 35, dem Grab des Amenhotep II.  

Alle drei waren kleine Schachtgräber, die bereits im Altertum aufgebrochen und beraubt waren.


- Vollbild -


Zeichnung: semataui.de/K. Adams nach TMP

Überraschenderweise enthielten die Gräber jedoch die mumifizierten Leichen einiger Tiere, vielleicht Haustiere aus einem königlichen Palast der 18. Dynastie.

Im Einzelnen fand man in

KV 50:

einen Hund und einen Affen.  

KV 51:

drei Affen, einen Pavian, drei Enten, einen Ibis sowie eine "Kanopenverpackungsmaske aus Stuck" (kleine Mumienmaske für Eingeweide!)

KV 52:

einen Affen mit einem Halsband aus blauen Schmucksteinen, eine leere Kanopentruhe.



Quelle:
N. Reeves, R. H. Wilkinson. Das Tal der Könige. Augsburg 2000


Eingestellt durch: semataui (18.09.2008)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB