Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.12.2017 um 22:30:57


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Djehuti-em-hab (Aufseher, Schreiber, 19. Dyn, TT 194)
+Hwtj-m-Hb



Djehuti-em-hab war "Aufseher über die Bewohner der Sumpfländer des Amun" und "Schreiber über die göttlichen Opfer für Amun", ein Titel, den bereits sein Vater inne hatte. Er lebte mit seiner Frau Nedjemet-Mut in der 2. Regierungshälfte des Ramses II.

Djehuti-em-hab's Grabanlage TT 194 liegt im Assasif. Auch er benutzte den Hof des Cheruef (TT 192) sowie die Kolonnade der östlichen Hofeinfassung als eine Art Portikus.
Kampp geht davon aus, dass TT 194 kurz nach dem sicher datierten Grab TT 189 angelegt wurde.  


Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams nach P&M


- Vollbild -

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams nach OIP/Seyfried/Kampp

Dekoration:

Fassade
1. Zwei Register
I. Der Grabherr mit Hymne an Amun-Rê
II. Der Grabherr sitzt seinem [Vater?] gegenüber
2. Der Grabherr, ihm folgt eine Frau mit Sistrum
3. Der anbetende Grabherr

Halle
4. Auf dem Sturz außen eine Doppelszene mit dem knienden Grabherrn vor Rê-Harachte und einem weiteren [Gott]. Auf den Pfosten Opfertexte. Im linken Durchgang zwei Register:
I. Der Grabherr, seine Frau mit Hymne an Amun-Rê-Harachte
II. Ein Harfner vor dem Paar.
Im Durchgang rechts zwei Register:
I. Der Grabherr, seine Frau mit Hymne an Osiris
II. Priester vor dem Grabherrn mit Frau
5. Vier Register
I. Der Grabherr, gefolgt von seinem Bruder Amenemopet und einem weiteren Bruder (Name verloren) und einer Frau, sie beten zu Sokar und Nefertem.
II. Der Grabherr opfert seinem Bruder [Amen]hotep und Frau.
III. Eine Frau ? vor ihren Eltern
IV. Der Grabherr mit Rauch- und Trankopfer vor seinem Vater.
6. Stele. Drei Register mit Doppelszenen
I. Der Grabherr, kniend vor Osiris und vor Horus
II. Der Grabherr, Djed-Pfeiler anbetend, Hathor-Kopf in der Mitte
III. Der kniende Grabherr. Zu beiden Seiten Djed-Pfeiler
7. Stele mit zwei Registern
I. Amenhotep I
II. Der kniende Grabherr mit Hymne an Amenhotep I
8. Stele mit zwei Registern
I. Hathor mit Sistrum vor der thebanischen Triade
II. Der kniende Grabherr vor der thebanischen Triade
9. Zwei Register
I. Thot opfert Osiris, Isis und Horus
II. Der betende Grabherr
10. Stele, ähnlich wie 6.
11. Stele mit zwei Registern
I. Ahmose-Nefertari mit Sistrum vor Mut
II. Der stehende Grabherr mit Hymne
12. Stele, zwei Register
I. Ahmose-Nefertari opfert den Göttern Osiris, Horus und der Göttin des Westens
II. Der kniende Grabherr mit Hymne

Innere Halle
13. Auf dem Sturz außen eine Doppelszene mit dem betenden Grabherrn vor dem Anubis-Schakal. In Durchgang der Grabherr mit Frau und Hymnen (rechts an Amun-Rê-Harachte).
14. Eingang zur Grabkammer/slooping passage. Oben der Grabherr mit Frau mit Hymnen an Hathor und Nubet. Auf dem Sturz außen eine Doppelszene, der Grabherr vor einem [Gott] und vor Anubis.

Das Grab wurde mehrfach wiederverwendet.

Literatur:
K.-J. Seyfried. Das Grab des Thotemheb (TT 194). Theben VII.


Quelle:
Porter, B., Moss, R.L., Topographical bibliography of ancient Egyptian hieroglyphic texts, reliefs, and paintings. Bd.I. - The Theban Necropolis. Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 483 ff.

Eingestellt durch: semataui (20.10.2008)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB