Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.10.2017 um 06:05:13


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Inpu-em-hab (Schreiber, 20. Dyn, TT 206)
Jnp.w-m-Hb



Inpu-em-hab war "Schreiber am Platz der Wahrheit" in der Ramessidenzeit. Sein Grab befindet sich in --> el-Chocha (C/5-6, TT 206).

Zeichnung: semataui.de/K. Adams nach P&M

Dekoration

Halle
1. Im Durchgang links der Grabherr, betend
2. Der König in einem Kiosk
3. Tympanon. In der Mitte die Sonnenscheibe am Horizont, angebetet vom knienden Grabherrn. Auf jeder Seite ein Ba-Vogel. Darunter ein Schrein mit zwei Registern auf jeder Seite:
I. der Grabherr betet zu einem Gott
II. eine Frau betet zu einem Gott
An der Decke zwischen den Türen: die Sonnenscheibe im Zentrum, angebetet vom knienden Grabherrn auf jeder Seite. Isis und Nephthys darunter.

Innerer Raum
4. Osiris, Isis und Nephthys. Auf dem Fries der kniende Grabherr, Anubis-Schakal und Hathorköpfe.

Friederike Kampp konnte das Grab bei ihrer Begehung in dieser Form nicht auffinden, obwohl die Lage eindeutig auf den Karten in P&M und Survey of Egypt beschrieben ist.
An gleicher Stelle befindet sich ein Grab, das allerdings von dem in P&M beschriebenen völlig abweicht:
Nach Kampp ist der Hof hoch verschüttet, die Nordhälfte wird als Müllkippe und Eselstall benutzt.
Der Innenraum weist keinerlei Reste der oben beschriebenen Szenen auf und auch der Grundriss weicht ab. Bei der Anlage des Grabes ist man in das Grab Kampp -43- durchgebrochen.
Der gesammte Innenraum ist hoch mit Unrat verschüttet und voll Kot, eine genaue Untersuchung war nicht möglich.
Die Identifikation mit TT 206 ist fraglich.

Zeichnung: semataui.de/K. Adams nach Kampp




Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 491 f.

Eingestellt durch: semataui (03.11.2008)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB