Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.10.2017 um 01:07:46


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Ra-weben (Diener, 19. Dyn, TT 210)
RA-wbn



Ra.weben war "Diener an der Stätte der Wahrheit" und lebte mit seiner Frau Nebet-junu in der 2. Hälfte der Regentschaft des Ramses II. Seine Eltern waren Piay, "Bildhauer an der Stätte der Wahrheit" (der Nekropole)  und Neferet-cha.

Seine Grabanlage in Deir el-Medina (TT 210) war schon Lepsius bekannt, der ihr die Nummer 104 gab.


Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams

Dekoration

1. Der Sturz außen zeigt eine Doppelszene: der Vater des Grabherrn mit Ipuy (vermutlich ein Bruder, TT 217) und Familie. Sie bringen Rê-Harachte, Ptah, Hathor, Amenhotep I und Ahmes-Nefertari Opfer dar. Auf dem zweiten Teil der Szene opfert der Grabherr mit Familie Osiris, Harsiese, Isis, Hathor und Ptah.
Auf den Pfosten ruft Ipuy Amenhotep I, der Grabherr Ptah-Sokar an.
Im Durchgang links zwei Register:
I. Ipuy und andere beten zur Barke des Rê
II. Der Grabherr betet mit Hymne an Rê. Hinter ihm sein Vater und zwei Söhne.  





Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994

Eingestellt durch: semataui (20.11.2008)
Bearbeitet durch: -


Powered by YaBB