Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
16.12.2017 um 19:51:11


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | NEU
(2826 Begriffe im Lexikon)
Suchen | Filter | Abkürzungen | Neuer Begriff

Verlauf:
Theban Tomb (TT)
[ Leeren ]


« vorheriger Begriff | nächster Begriff »
  Heka-Maat-Rê-nacht gen. Turo (Monthpriester, 20. Dyn, TT 222)
@qA-MAa.t-RA-nHt gt. &wr

gen.


Heqa-Maat-Rê-nacht war "Erster Prophet des Month, Herr von Theben" und lebte in der Zeit der Könige Ramses III/IV.
Seine Frau Wiay stand als Harimsleiterin ebenfalls in den Diensten des Month.

Das Grabmonument der beiden (TT 222) befindet sich in --> Kornet Murai (D/4).

Der Vorhof des Grabes war einst mit einem umlaufenden Portikus umgeben, wie noch 1984 an den Säulenbasen ersichtlich war. Nach Kampp wurde er in den 90er Jahren völlig von Schutt und Abfallmassen aus den umliegenden Häusern verschüttet.


- Vollbild -

Zeichnung: semataui.de/Klaus Adams nach Kampp

Dekoration:

Halle
1. Zwei Register: Pfortenbuch mit vier Szenen:
Der Grabherr opfert den Göttern, personifizierte Djed-Pfeiler, der Sohn Userhet, ebenfalls erster Prophet des Month opfert seinen Eltern.
2. Zwei Register:
I. Zwei Götterbarken in Schreinen. Der Grabherr opfert Ramses IV
II. Menschen opfern den verstorbenen Grabinhabern
3. Zwei Szenen:
I. Der Grabherr verehrt Ramses III, der in einem Kiosk sitzt
II. Skizze: sitzender König, Opfergaben

Passage
4. Auf dem rechten Pfosten außen ein personifizierter Djed-Pfeiler
5. Drei Register
I. + II. Pfortenbuch
III. Begräbnisprozession
6. Zwei Register:
I. Der Grabherr mit vier Kälbern vor Rê-Harachte
II. ein Mann beim Opfern an ?
7. Drei Register:
I. + II. Reste der Grabprozession, die Jarusfluren, die Westgötter
III. Klagende und Schlachter. Boote auf dem Nil, Insel mit drei Szenen
a. Priester und Schlachter vor Göttern
b. Priester beräuchert Mumie
c. Der Sohn Pa-neb-Month, erster Prophet des Month, mit Göttern, beweihräuchert die Mumie. Boot, Opferträger. Ein Mann opfert der Mumie. Trankopfer (ein Block aus dieser Szene heute im Liverpool City Museum).
8. Zwei Register:
I. Der Grabherr vor den Göttern und Osiris
II. Der Grabherr mit Frau. Nicht fertiggestellte Szene.

Innerer Raum
9. + 10. Auf der linken Wand der Grabherr und seine Frau vor [Osiris und Göttern], auf der rechten Wand vor Ptah
11. Nische: hockender Mann und eine weitere [Person] vor Opfertisch. Auf jeder Seite der Nische zwei Register mit dem Grabherrn vor zwei Göttern.


N. de G. Davies hält die Grabanlage für ein usurpiertes 18.-Dyn-Grab, J. Spiegel hält es für ramessidisch mit archaischen Dekoren.

Literatur:
Ni. de G. Davies. An Unusual Depiction of Ramesside Funerary Rites, JEA 32. 1946
J. Spiegel. Ptah-Verehrung in Theben, in ASAE XL. (1940)


Quelle:
Porter & Moss, The Theban Necropolis Part One, Oxford 1994
Kampp, F., Die Thebanische Nekropole. Zum Wandel des Grabgedankens von der XVIII. bis zur XX. Dynastie, Mainz 1996, S. 496f.

Eingestellt durch: semataui (09.01.2009)
Bearbeitet durch: -




Powered by YaBB