Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ägypten gibt weitere Blöcke des Kalabscha-Tores nach Berlin
Ägypten will vier weitere Blöcke des Kalabscha- Tores an das Ägyptische Museum nach Berlin geben.
Von chufu am 26.07.2002 um 12:53:09 

Berlin (dpa) - Ägypten will vier weitere Blöcke des Kalabscha- Tores an das Ägyptische Museum nach Berlin geben. Das sagte der ägyptische Botschafter in Deutschland, Mohamed Al Orabi, am Abend in Berlin beim Festakt zum 25. Jahrestag der Ausstellung des Tores im Berliner Ägyptischen Museum. Die Blöcke waren jüngst von einer polnischen Ägyptologin auf einer Insel in der Nähe des Assuan- Staudamms entdeckt worden. Das Tempeltor aus der nubischen Kultstätte ist um 20 v.Chr. entstanden und aus etwa 100 Sandsteinblöcken gebaut.

Quelle: news.yahoo.com

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Gitta E-Mail26.07.2002 um 15:37:43
Genau genommen sagte Al-Orabi, "er würde alles dazu beitragen, dass die Blöcke auch noch nach Berlin kommen". Sie wurden übrigens auf Elephantine gefunden.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: