Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Wurzeln des "Muttertages" in Ägypten?
Interessante Zusammenhänge zwischen Isis-Kult und Muttertag
Von Gitta am 30.03.2003 um 11:54:53 

In einem ägyptischen Artikel werden Verbindungen der alten Isis-Religion zu unserem heutigen Muttertag hergestellt.

Die alten Ägypter verehrten Isis u.a. auch als Sinnbild der Mütterlichkeit. Isis gilt nach der Mythologie als Mutter des Horus und es gibt unzählige Darstellungen, die sie mit dem Horus-Kind zeigen. Der Isis-Kult verbreitete sich später über Rom vom Orient in den Okzident bis in unsere Breiten.

In der pharaonischen Literatur finden sich viele Passagen die bezeugen, dass die Mutter als ein hoch verehrungswürdes Wesen angesehen wurde. Mütter galten als Geschenk Gottes, die das Geheimnis des Lebens in sich bergen.

So könnte es sein, dass die Ursprünge des heute weltweit begangenen "Muttertages" in der Tat auf das alte Ägypten zurück gehen.

Quelle
http://www.uk.sis.gov.eg/online/html8/o270323l.htm

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: