Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Neue Funde in Bubastis
Statue und Säulenreste freielegt
Von Gitta am 14.08.2003 um 21:16:05 

Eine Grabungsmission des SCA fand in Bubastis eine Kalksteinstatue des Kakar, Diener am Tempel des Amun, gebaut wahrscheinlich unter Ramses II. Dies teilte Ägyptens Kulturminister Farouk Hosni mit. Ausserdem wurden Reste von achteckigen Säulen mit hieroglyphischen Inschriften freigelegt, die ebenfalls aus dieser Ära stammen. Hosni sagte, diese Funde lassen vermuten, dass weitere Teile des Tempels im Boden liegen, die baldmöglichst geborgen werden sollen.

Laut SCA-Generalsekretär Zahi Hawass zeigt die etwa 70 cm hohe Sitzfigur Kakar mit Perücke. Das Stück ist an der Vorderseite mit Inschriften versehen, in denen Hathor erwähnt wird. Weitere Inschriften befinden sich auf dem Sockel. Vier Hieroglyphen-Spalten an der Rückseite beinhalten Gottheiten, die in Bubastis verehrt wurden, wie Re-Harachte, Amun, Osiris, Anubis und Ptah.

Quelle
http://www.uk.sis.gov.eg/online/html10/o140823e.htm

Anmerkung
Die Grabungsmission ist eine Kooperation des SCA mit der Universität Potsdam. Leiter des Potsdamer Teams ist Dr. Christian Tietze. Bereits im letzten Herbst wurde dort eine in zwei Teile zerbrochene Granit-Statue gefunden, die aller Wahrscheinlichkeit nach Nefertari darstellt.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: