Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Das britische Bolton Museum möchte Amarna-Statue erwerben
Die Figur ist im Privatbesitz. Es soll sich um "Tutanchamuns Schwester" handeln
Von Gitta am 14.09.2003 um 12:22:57 

Ein Privatsammler, der nicht genannt werden möchte, bietet eine in seinem Besitz befindliche etwa 50 cm große beschädigte Skulptur aus der Amarna-Zeit dem Bolton Museum zum Kauf an. Seine Preisvorstellung liegt bei 400.000 englischen Pfund. Das berichtet Manchesteronline.



Dabei soll es sich um Zitat: eine der vier Töchter von Tutanchamuns Mutter Nofretete handeln.

Das Museum hält die Figur nach Inaugenscheinnahme für echt und ist ausserst interessiert am Ankauf. Man sucht nun nach einem entsprechenden Finanzier.

Anmerkung:
  1. Die Mutterschaft Nofretetes zu Tutanchamun ist - wie jeder weiß - eine äusserst waghalsige Behauptung; die Anzahl der Töchter stimmt auch nicht.
  2. Die Figur erweckt den Anschein, als wäre eine Hüftseite leicht eingeknickt, was ihr einen etwas lasziven Touch gibt. Eine solche Haltung habe ich bisher nie gesehen. Allerdings mag das auch am Foto liegen.


Quelle
http://www.manchesteronline.co.uk/news/stories/Detail_LinkStory=66481.html

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: