Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Neues Nationalmuseum in Alexandria
Al-Ahram Weekly über das neu eröffnete Museum
Von Gitta am 02.11.2003 um 19:58:15 

In eine prachtvoll renovierte Kaufmannsvilla an der Fouad Street ist das neue Nationalmuseum Alexandrias eingezogen. Das Gebäude, 1929 in Auftrag gegeben von dem gutsituierten Kaufmann Bassili Pascha, war zu seiner Zeit Anziehungspunkt für die feine Gesellschaft Alexandrias. 1960 bezog die amerikanische Botschaft das Gebäude, bevor es im Jahre 1997 vom ägyptischen Staat käuflich erworben wurde. Nach Renovierung und Modernisierung der Technik, beherbergt das aussergewöhnlich schöne Bauwerk nun das neuen Nationalmuseum, das Anfang Oktober von Mrs Suzanne Mubarak offiziell eröffnet wurde.

Im Untergeschoss finden sich prähistorische und pharaonische Exponate, im Erdgeschoss Artefakte aus griechisch-römischer Zeit (einschließlich der wichtigsten Funde von Goddios Unterwasserexpeditionen). Das Obergeschoss ist islamischen und koptischen Stücken sowie Juwelen des früheren ägyptischen Königshauses gewidmet.

Der Besucher Alexandrias sollte dieses Museum unbedingt auf seinem Tourenplan vermerken.





Quelle (längerer Artikel mit weiteren interessanten Details)
http://weekly.ahram.org.eg/2003/662/heritage.htm

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: