Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Leichenteile gehörten einer Mumie
Funde in einem leerstehenden Haus nahe Lyon vermutlich Souvenirs aus Ägypten
Von Gitta am 21.12.2003 um 15:09:29 

Lyon (rpo). Vor einem Jahr wurden in einem unbewohnten Haus nördlich von Lyon Leichenteile entdeckt, die nun als Teile einer ägyptischen Mumie identifiziert werden konnten.

Untersuchungen im Forschungszentrum des Louvre-Museums hätten ergeben, dass der Stoff, der die Gliedmaßen bedeckte, aus dem alten Ägypten stammte, hieß es nach Angaben der Polizei von Freitag in Sailly.

Die Überreste, ein mumifizierter Fuß und ein Arm, seien vermutlich von Bewohnern des Hauses als Souvenir aus Ägypten mitgebracht worden, vermutet die Polizei. Möglicherweise hätten die Hausbewohner an einer wissenschaftlichen Expedition teilgenommen.

Quelle
http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/wissenschaft/erde/31503

Heißer Tipp für Amateur-Indis: Schaut Euch in leerstehenden Häusern um

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: