Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Archäologen fanden Mumien bei Kairo
Französische Wissenschaftler wurden bei Säuberungsarbeiten fündig
Von Gitta am 21.12.2003 um 22:11:10 

Französische Archäologen haben südlich von Kairo 19 Mumien sowie einige Sarkophage aus dem ersten Jahrtausend vor Christus entdeckt. Wie ein Sprecher des ägyptischen Rates für das Altertum mitteilte, machte die Forschergruppe des Pariser Louvre den Fund in der Region um Sakkara 20 Kilometer südöstlich der ägyptischen Hauptstadt, als sie zwei Brunnen säuberte.

Die Mumien und Särge aus Holz sowie Kalkstein stammen demnach aus der Dritten Zwischenzeit und aus der ptolemäischen Ära. Zwölf der Mumien seien gut erhalten. Daneben entdeckten die Wissenschaftler auch kleine Statuen, einen Sarg mit Goldplakette sowie Stofffetzen.

Quelle
http://de.news.yahoo.com/031221/286/3t9st.html

aufgespürt von Tahemet

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: