Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Bronze-Artefakte vor Abukir
Französischen Unterwasser-Archäologen können umfangreichen Fund verzeichnen
Von Gitta am 25.01.2004 um 20:36:46 

Das französische Team um Franck Goddio machte in der letzten Woche vor der Küste von Abukir einen bedeutenden Fund von mehr als 1.000 Bronze-Artefakten. Die Stücke, Ritual-Werkzeuge und Behälter, werden auf das 3. bis 5. Jahrhundert v.Chr. datiert. Fundort ist der jetzt versunkene antike Hafen von Herakleion.

Bei einem weiteren Fundstück handelt es sich um die Steinbüste einer noch nicht indetifizierten Person mit langem Haar. Dr. Zahi Hawass (SCA) mutmaßt, es könnte sich um die Reste einer Skulptur des Gottes Hapi handeln.

Alle Fundstücke sind inzwischen geborgen und sollen nun einer Reinigung unterzogen werden.

Quellen
http://www.cnn.com/2004/WORLD/africa/01/18/egypt.antiquities.ap/
http://www.thestar.co.za/index.php?fSectionId=132&fArticleId=328221

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Gräber auf einer Insel vor Abukir entdeckt: Admiral Nelsons Seehelden
2400 Jahre altes Grab nahe Abukir gefunden

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: