Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Antike Bowlingbahn im Fayoum?
Italienisches Team entdeckte bahnähnliche Bodenplatte
Von Gitta am 08.02.2004 um 22:17:41 

Wissenschaftler der Universität Pisa entdeckten in Medinet Madi (Fayoum) eine ungewöhnliche Bodenstruktur aus ptolemäischer Zeit. Sie besteht aus einer durchgehenden Kalksteinplatte, die mit einer 10 cm tiefen und 20 cm breiten Nut versehen ist. In der Mitte befindet sich eine ein 12 x 12 cm große quadratische Öffnung. Scheinbar dazu gehörig sind zwei polierte Kalksteinkugeln, eine passt in die Rinne, die andere in die Öffnung. Bisher gibt es keine vergleichbaren Funde. Eine Idee ist, dass es sich dabei um den frühen Ansatz einer Bowlingbahn handelt.

In der Nähe befinden sich Reste einer Reihe von Häusern, bestehend jeweils auch zwei Räumen und einer Halle.

Das Ägyptologenteam hatte hier erst kürzlich Papyrusrollen ptolemäischer Herkunft gefunden sowie Scherben von Töpfereien, Glasutensilien, Kupferwerkzeuge und einige Fayencestücke.

Die archäologische Stätte von Medinet Madi ist eine der vollständigsten. Das älteste Bauwerk, ein Tempel für die Erntegöttin Renenutet und den Gott Sobek, geht zurück auf die 12. Dynastie. Der Tempel ist prächtig dekoriert mit Reliefs, die Könige aus dieser Zeit in Anbetungshaltung zeigen.

Quelle
http://www.arabicnews.com/ansub/Daily/Day/040129/2004012928.html

via
http://www.geocities.com/TimesSquare/Alley/4482/EEFNEWS.html

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: