Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Reste der Bibliothek von Alexandria entdeckt?
Wissenschaftler auf den Spuren der antiken Alma mater
Von Gitta am 13.05.2004 um 22:06:47 

Polnisch-ägyptische Archäologen stießen in der alexandrinischen Bruchion-Region, dem ehemaligen Palastviertel der Stadt, auf Mauerreste und könnten nach Aussage von SCA-Chef Zahi Hawass auf einer Fachkonferenz der University of California damit die Ruinen der antiken Bibliothek von Alexandria entdeckt haben. Ausgemacht werden konnten bisher 13 Säle mit Podium, die als Hörsäle gedient haben könnten. Die Größe der Räume lässt auf ein Fassungsvermögen von insgesamt 5.000 Menschen schließen.

Archäologen in Kairo bestätigen den Fund, wollen jedoch derzeit nicht mit Einzelheiten an die Öffentlichkeit gehen. Gegenüber BBC Online sprach Wileke Wendrich, Professor an der University of California, von einem "unglaublich beeindruckenden Fund."

Nach einer Meldung von spiegel.de und der Salt Lake Tribune

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Wiener Papyrus aus Zeit der antiken Bibliothek von Alexandria
Ptolemäus II wieder an seinem Platz in Alexandria

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: