Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Nicht gestohlen - nur verkramt
Relief mit einer Darstellung des Hapi wieder aufgetaucht
Von Gitta am 16.05.2004 um 12:37:33 

Von Ägyptens Kulturminister Farouk Hosni ist zu erfahren, dass ein gestohlen gelgaubtes Stück im Ägyptischen Museum Kairo wieder aufgetaucht ist. Ein Relief der Nilgottheit Hapi (siehe Foto links; Quelle: Egypt online) befand sich noch in der Kiste, in der es 1985 nach einer Restaurierung durch japanische Wissenschaftler verpackt worden war. Dort wurde es nun von Mitgliedern des Kommitees zur Rückführung gestohlener Artefakte wieder aufgefunden.

Das Kommitee wurde gegründet, um Diebesgut aus aller Welt nach Ägypten zurückzuholen. 23.000 Stücke sind auf diese Weise bereits wieder im Lande, davon allein 20.000 aus Israel.

Seit Unterzeichnung einer internationalen Vereinbarung von 1972 ist es Ägypten möglich, Antiquitäten zurückzuholen, so der Minister in Egypt online

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
chufu16.05.2004 um 12:44:00
Wer Ordnung hält ist nur zu faul zum Suchen!


Seqenenre E-Mail17.05.2004 um 13:32:13
Ich vermute mal, daß ähnliche Funde auch in den Archiven deutscher Museen (auch durch die Verschieberei/Auslagerung in den Kriegsjahren) nicht ausgeschlossen sind...?

Gitta E-Mail17.05.2004 um 16:25:06
Das kommt wohl in den besten "Familien" vor. Hier mal eine News-Meldung vom 06.02.2000 aus der Ägypten-NG, die ich noch in Erinnerung hatte. Der Link funktioniert nicht, weil es den Newsletter schon lage nicht mehr gibt. Deshalb krieg ich leider auf die Schnelle auch die Quelle der Meldung nicht raus. Aber immerhin:

"- jahrelang stand eine Statue des Pharao Taharqa im Keller eines britischen
Museums und wurde als Fahrradständer benutzt
http://www.aegypten-online.de/news/060200a.htm"

Gitta


chufu17.05.2004 um 23:12:53
Hallo Gitta,

Habe die Meldung noch in einem anderen Archiv gefunden: http://members.aol.com/medicamina/conc/odysarchiv1.htm
Runterscrollen bis "Antiker „Fahrradständer“ entdeckt"
Lieben Gruß, chufu.




Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: