Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Tempel von Kom Ombo in Restaurierung
Nach Edfu nun auch Restaurierung des Doppeltempels
Von Gitta am 16.05.2004 um 14:33:51 


Foto: Gitta

Der Tempel von Kom Ombo wurde in ptolemäischer Zeit erbaut und ist zwei Gottheiten gewidmet, Sobek und Haroeris (Horus dem Älteren). Er ist als Doppeltempel konzipiert und verfügt deshalb über zwei Eingänge und ebenso über zwei Sanktuare. Die Anlage am Rande der Wüste ist von Wanderdünen bedroht.

Es wurde zunächst das Eingangsportal, an dem sich Risse gezeigt hatten, gesichert, und ein Anlegeplatz, der den Zugang zum Tempel für Touristen vom Nil aus erleichtern soll, wurde errichtet. Diese Aktionen seien abgeschlossen, während weitere Arbeiten mit einem finanziellen Aufwand von 7 Mio LE und einem Zeitraum von zwölf Monaten projektiert seien, berichtet Sabri Abdel Aziz von der Antikenbehörde.

Nach einer Meldung von Egypt online

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: