Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Umstrukturierungen in Luxor
Planung für größere Umsetzungsmaßnahmen nimmt Formen an
Von Gitta am 24.08.2004 um 23:16:25 

Für die angekündigte Wiederherstellung der Sphingenallee zwischen Luxor-Tempel und Karnak und die in diesem Zusammenhang erforderliche archäologische Bearbeitung des Geländes ist die Entfernung von 150 Wohnhäusern erforderlich. Den dort ansässigen Bewohnern soll Ersatzwohnraum zur Verfügung gestellt werden. Die Kostenfrage ist wohl inzwischen auch geklärt; das Ministerium für Tourismus wird die Mittel dafür ebenso bereit stellen wie für die ersten 1.000 Häuser in Al-Taref, einem Dorf, das den Familien auf der Westbank neue Heimstatt bieten soll, die Wissenschaftlern und archäologischen Arbeiten weichen müssen. Insgesamt sind 4.000 Familien betroffen. Die Finanzierung der noch fehlenden 3.000 Wohngebäude mit öffentlichen Geldern scheint ebenfalls gesichert.

Es sei erforderlich, für Luxor eine Lösung zu finden, die sowohl den Einwohnern als auch dem Tourismus und der Wissenschaft gerecht wird, meint der Vorsitzende des Luxor Supreme Council, Samir Farag.

Als touristische Attraktion soll in einem auf fünf Jahre angesetzten Spielplan die Oper "Aida" in Luxor aufgeführt werden. Start des Events ist für 2005 vorgesehen.

Nach zwei Meldungen von Egypt online (1) / Egypt online (2)

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Ehrgeizige Entwicklungspläne für Luxor

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: