Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Holzsarg in Dra Abu el-Naga gefunden
Bedeutender Fund von Daniel Polz und seinem Team
Von Gitta am 09.11.2004 um 21:10:01 

Das Team um Daniel Polz vom DAIK hat auf der Grabung (Königsfriedhof der 17. Dynastie) in Theben-West, Dra Abu el-Naga, einen bemalten Holzsarg aus dem Mittleren Reich zu Tage gefördert, geschätzte Datierung: späte 13. Dynastie. Die Farben seien hervorragend erhalten, heisst es in den Pressemeldungen. In einer der beiden Stirnseiten klafft ein Loch, durch das Grabräuber vermutlich die Mumie herausgezogen haben, um an die wertvollen Stücke zu gelangen. Nach den Inschriften war der Sarg für eine Person namens Imani bestimmt. Tatsächlich bestattet wurde darin jedoch schließlich seine Ehefrau Geheset.

Artikel (mit Foto) in SZOn und mz-web.de

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Udimu09.11.2004 um 22:01:57
Superfund! Der Name ist wohl eher Ameny (Imenii) zu lesen.

Gitta E-Mail09.11.2004 um 22:25:34
Aber welcher? Aus der 12./13. Danastie gibts ja so viele: 4 Wesire, 4 Schatzmeister und 2 Obervermögensverwalter (wenn ich mich nicht verzählt habe)

Gitta E-Mail09.11.2004 um 22:47:19
Den Namen kann ich mit einiger Mühe auf dem Foto ausmachen, aber den Titel Hinter (unter) dem Namen steht ein Zeichen, das nicht richtig zu erkennen ist. Könnte u.U. "Tjatj" sein. Aber stimmt die Reihenfolge?

Udimu09.11.2004 um 22:50:08
Keine Ahnung - wäre zu schön um wahr zu sein, wenn die Person schon bekannt ist, der Titel ist jedenfalls nicht zu sehen/erkennen; allerdings gibt es sonst soooo wenig Särge aus dieser Zeit - das finde ich so spannend

Udimu09.11.2004 um 22:53:46
Tjati (Wesir) wäre ja der Hammer - ein neuer Wesir?

Gitta E-Mail09.11.2004 um 23:05:50
Oder ein "alter": I.23 Der Titel auf dem Sarg wäre dann allerdings unvollständig. Ich merke, ich verfalle hier gerade in ein fröhliches Rätselraten.

Ich bin ja nächste Woche in Theben. Vielleicht ist Polz so freundlich, den Sarg mal vorzuführen  :-D

Udimu09.11.2004 um 23:14:10
uuups, bestell mal schöne Gruesse von mir, ja die Titel interessieren mich brennend; I.23 wäre gut möglich! (ach Du warst es der das einzig verkaufte Exemplar  hat )

Tahemet10.11.2004 um 16:38:35
http://de.news.yahoo.com/041110/286/4adiv.html

meritenramses E-Mail19.11.2004 um 13:29:11
Hallo!
Also, von 'nem Wesir kann ich nix erkennen, dafür den Titel s3b=Richter
http://www.dainst.org/medien/de/draabuelnaga_imeny_sarg03g.jpg

Viele Grüße,
Meritenramses

Udimu01.12.2004 um 13:30:39
Der Sarg datiert wohl in die 12. Dynastie (Gerätefriese gibt es in der 13. nicht mehr); wenn das Grab in die 13. Dyn datiert, dann ist der Sarg wohl wiedervewendet worden.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: