Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Zwölf Grabkammern entdeckt
Fund von spanischen Archäologen
Von Gitta am 02.02.2005 um 21:59:12 

In einem Ort namens Ahansia fanden Wissenschaftler des Museo Arqueologico Nacional, Madrid, Grabkammern innerhalb einer Nekropole, die auf die Zeit zwischen 2061 und 2190 v.Chr. datiert wird. Nach Aussage des ägyptischen Kulturministers Farouk Hosni handelt es sich um 11 Gräber aus ungebrannten Ziegeln. Auch Scheintüren, Malereien mit religiösen Motiven und "courban tables" (Opfertische?) sollen freigelegt worden sein.

Zahi Hawass vom SCA wiederum spricht von 12 Grabkammern mit gewölbten Decken. Nach seiner Aussage fand man ebenfalls Ketten und muschelförmige Anhänger aus wertvollem Stein.

Nach einer Meldung von Egypt online

Den Ort Ahansia konnte ich nicht lokalisieren. Vielleicht kann einer unserer Leser aushelfen?

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Udimu02.02.2005 um 23:45:07
Es handelt sich um Ehnasiya - Herakleopolis (witzig wie die Namen sich ändern können ), wo die Spanier schon seit Jahrzehnten eine bedeutende Nekropole der 1. Zwischenzeit ausgraben.

Gitta E-Mail03.02.2005 um 00:16:41
Dann ist das ja ein alter Hut, oder? Dazu gibts schon einen Artikel vom 26.12.2004:

http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?action=newsshow&ntag=041226233410

Die ägyptischen Veröffentlichungen sind manchmal ein bisschen undurchsichtig, vornehm ausgedrückt

Udimu03.02.2005 um 00:45:07
Nicht unbedingt 'alter Hut', vielleicht sind jetzt einfach weitere Grabanlagen gefunden worden.

Udimu03.02.2005 um 00:50:26
Ehh, bei der alten Nachricht fällt mir noch etwas auf - Syphillis - ist erst mit der Entdeckung Amerikas in die 'alte Welt' einführt worden. Mmmhh, was da wohl für Ärzte gearbeitet haben

Iufaa03.02.2005 um 12:19:44
Endlich mal ein "Beleg" für Kontakte mit Mesoamerika, bloss in der falschen Reiserichtung.

chufu05.02.2005 um 17:51:55
Warum "falsche Reiserichtung"?
Die könnten sich doch dort angesteckt haben, sind zurückgekommen und gestorben. -Man könnte auch sagen antike Sextouristen!


heka-waset06.02.2005 um 11:31:30
Genau und bald finden sich spuren von thailänderinnen in ägyptischen Pharaonengräbern...

aziz E-Mail07.02.2005 um 16:16:44


BONJOUR  
! Je m'appelle AZIZ,ouhassou j'ai 25 ans et je recherche PR CHATI
. Merçi à bientôt.
Aziz.ouhassou
Adresse.hay el houda
Rue 13 N29 20450
Ville : casablanca
Pays : Maroc
Direct + 212 68386292
email : aziz@landal.it




Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: