Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Sinai-Tempel wird restauriert
Sinai soll für Kulturtouristen attraktiver werden
Von Gitta am 20.03.2005 um 22:29:15 

Der SCA hat 14 Mio. LE zur Verfügung gestellt, um den Tempel von Sarabit el-Khadim touristisch zu erschließen. Der Tempel stammt aus der 12. Dynastie und ist der Göttin Hathor geweiht. Seine Besonderheit ist, dass dort 387 Namen von Expeditionsleitern genannt sind, die einst in den Minen der Umgebung nach Türkisen schürften, was ihn zum "Volkstempel" machte.

Neben der Restaurierung soll eine vernünftig ausgebaute Straße dafür sorgen, dass Besucher bequem dorthin gelangen. Auch ein Rast- und Aufenthaltsbereich soll eingerichtet werden.

Bereits im Mai 2005 soll das Gelände für Touristen zugänglich sein.

Nach einer Meldung von IOL : Discovery

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Archäologisches Sinai-Projekt gewinnt an Bedeutung
Der sogenannte Türkis-Tempel im Sinai soll wiedererrichtet werden

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: