Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
2000 Jahre altes Kind untersucht
Mumien-CT von Stanford University gemeinsam mit Silicon Graphics
Von Gitta am 10.08.2005 um 21:18:19 

Die Stanford University untersuchte in Zusammenarbeit mit Silicon Graphics die Mumie eines 4 bis 6 Jahre alten Mädchens. Die Verwendung von CT-Technik erbrachte einzigartige Aufnahmen. Das Mädchen - die Forscher gaben ihm den Namen "Scherit", die Kleine - starb vor etwa 2000 Jahren wahrscheinlich an einer Magen-Darm-Krankheit. Es war nach seinem Tod sorgfältig mumifiziert und eingewickelt worden.

Diverse Medien berichten darüber, darunter

Die Welt
FAZ (mit mehreren Fotos)
Handelsblatt
Deutsches Ärzteblatt

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
CT-Technik hält zunehmend Einzug in Ägyptologie

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: