Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Funde aus dem Neuen Reich nahe Kairo
'Statuen und Artefakte' aus der Zeit Ramses II.
Von Gitta am 10.08.2005 um 21:56:42 

In fast schon typisch unübersichtlicher Weise berichtet  The Egyptian State Information über Funde in einem nordöstlichen Außenbezirk von Kairo, Mataryia. "Statuen und Artefakte" aus der Zeit Ramses II. seien gefunden worden. Es sollen die Reste eines Tempels sein an diesem Ort, der einst von großer Bedeutung gewesen sein soll.

In der gleichen Meldung weist Zahi Hawass noch einmal darauf hin, dass im Herbst des Jahres wieder ein Roboter eingesetzt werden soll, um den vielleicht noch schlummernden Geheimnissen der Großen Pyramide zu Leibe zu rücken.

Weiterhin seien nahe der Großen Pyramide sechs intakte Kammern (?) gefunden worden mit 404 Uschebtis.

Wie eingangs gesagt: Die ganze Meldung wirkt ziemlich konfus.

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Neuer Upuaut aus Singapur

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Geistsucher11.08.2005 um 10:47:59
Mir ist neu, daß ein Uschebti Antworten auf Fragen im Jenseits geben soll. Ist das belegt ?

*chris* E-Mail07.09.2005 um 17:01:39
Heißt Uschebti nicht "Antworter"?

Nephtys E-Mail20.09.2005 um 15:53:18
Ja, es heißt "Antworter", allerdings nicht auf sinntiefe Frage aus dem Jenseits, sondern auf Arbeitsanweisungen aus dem Jenseits. Der Tote soll von jederart irdischer Arbeit verschont bleiben, diese sollen die Uschebtis für den Verstorbenen im Jenseits übernehmen.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: