Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Felsbilder in Dachla
Funde in der Oase
Von Gitta am 13.09.2005 um 22:39:14 

Forscher entdeckten in der Oasa Dachla prähistorische Felszeichnungen. Sie zeigen Frauen mit langen Gewändern und Männer mit Stöcken in den Händen und Giraffen an einer Leine. So berichtet die ägyptischen Tageszeitung "Al-Akhbar". Es sollen weiterhin Reste eines Hais gefunden worden sein.


Felszeichnung - nicht aus Dachla, sondern von der Straße zwischen Aswan und Philae. Eventuell prähistorisch(?)


Schon früher waren jungsteinzeitliche Darstellungen in Dachla gefunden worden, die eine vielfältige Fauna zeigen, die wohl das Gebiet um den einst dort gelegenen See bevölkerte.

Nach einer Meldung von aon.at

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
chateri14.09.2005 um 12:48:40
Kann mir jemand sagen, wie der Hai dorthin kam? (Oder lebten damals dort Süßwasserhaie)

Gitta E-Mail14.09.2005 um 21:15:01
Das ist eine gute Fragen. Vielleicht handelt es sich bei den "Resten" um ein Fossil. Mir ist so, als gäbe noch mehr Hinweise darauf, dass Nordafrika irgendwann mal vom Meer überflutet war. Aber Dachla liegt ja schon ziemlich weit südlich

Gitta E-Mail15.09.2005 um 10:02:02
Es sind in der Tat Fossilien gemeint, wie aus einer Meldung von The Egyptian State Information hervorgeht:

http://www.sis.gov.eg/online/html12/o130925j.htm

Gitta



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: