Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Grab in Luxor freigelegt
Beamtengrab versteckte sich unter Arbeiterhütten
Von Gitta am 08.02.2006 um 20:50:13 

Nach verschiedenen Pressemitteilungen haben amerikanische Archäologen in Theben-West (5 km vom Tal der Könige entfernt) ein "Noblen"-Grab der 18. Dynastie entdeckt. Die Ausgräber sind Wissenschaftler der Universität Memphis/Tennessee, die - soweit ich es bisher recherchieren konnte - offensichtlich im Asasif graben (siehe The Tomb of Harwa). Leider geht aus den Artikeln nicht hervor, wo genau sich das neu entdeckte Grab befinden soll. Es wurde freigelegt, indem man einen längst bekannten, aber nicht zugänglichen Schacht so erweiterte, dass weitere Untersuchungen möglich waren. Gefunden wurden fünf Sarkophage mit Mumien, geschmückt mit farbigen Totenmasken, sowie 20 Tontöpfe. Überbaut war es mit Arbeiterhütten aus der 19. Dynastie.

Erstaunlich finde ich, dass so viele Begräbnisse in diesem Grab gefunden wurden. Das war meines Wissens in der 18. Dynastie noch nicht sehr weit verbreitet.

Nach Meldungen von

handelsblatt.com
Die Presse.com
archaeologynews.org

Archaeologynews.org und jetzt auch theage.com.au sprechen nicht von 5 km wie die deutschen Pressemitteilungen, sondern davon, dass das Grab "5 m vom Grab Tutanchamuns entfernt" gefunden worden sei und die Headline heißt "US dig uncovers King Tut's neighbours". Das hieße also (was ich nicht recht glauben konnte), das Grab ist direkt im Tal der Könige gefunden worden.


- Vollbild -

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
Daniel E-Mail08.02.2006 um 23:56:05
Also, wenn da jemand demnächst in der Nähe ist: Nachschauen

Gitta E-Mail08.02.2006 um 23:57:14
Wird gemacht (Ende Februar)

Juju E-Mail09.02.2006 um 13:57:49
Auch Al-Ahram von heute meldet den Fund neben dem Grab Tuts!

Gitta E-Mail09.02.2006 um 14:58:32
In der Printausgabe, nehme ich an. Die neueste Online-Ausgabe ist noch nicht erschienen. Immerhin, wenn's in Al-Ahram steht, dann ist es offiziell und hat den Segen des SCA.

Apolafsi E-Mail09.02.2006 um 17:20:15
Die SIS(Egypt State Information Service)schreibt auch von 5 Metern,spannend.D.h.TdK und hat man da auch hohe Beamte bestattet?5km glaub ich nicht,wo soll das sein, im Nil

Apolafsi E-Mail10.02.2006 um 16:41:13
Es gibt erste Bilder vom Grab.
http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=gut&action=display&num=1139532775



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: