Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
KV 63
Zusammenfassung der jüngeren Untersuchungsergebnisse
Von Gitta am 15.03.2006 um 20:57:53 

Nach der Lausitzer Rundschau (Link bereits im Forum gepostet) und dem Standard handelt es sich bei KV63 um eine Balsamierungscachette (ähnlich KV 54). Auf der Grabungsseite von KV 63 sind einige der Untersuchungsergebnisse veröffentlicht.

Von den 28 weißen Tonkrügen wurden zwischenzeitlich 12 geborgen, zusammen mit einem Alabasterkrug. Von sechs Krügen wurde der Inhalt identifiziert. Es handelt sich um Natron, Holz, Getreidekörner, Holzkohle, verschiedene Tonwaren und kleine Tierknochen, eingelagert in unterschiedliche Krüge.

Der erste der sieben Särge (auf den diversen Fotos im Vordergund zu sehen) wurde zum Teil konserviert und stabilisiert; einzelne Elemente wurden danach an die Oberfläche gebracht und in KV 10 eingelagert - ebenso wie die o.g. Tonkrüge. Weitere Sargteile sowie die Maske werden derzeit präpariert, um sie ebenfalls bergen zu können.

Der Alabasterkrug enthält gebrauchtes Leinen und Bandagen. Im vorderen Sarg befinden sich ebenfalls Balsamierungsutensilien (Tonscherben, Leinen und mindestens drei weitere Krüge), jedoch keine menschlichen Überreste. Es gibt keinerlei Erkenntnisse, ob die restlichen sechs Särge ebenfalls nur Balsamierungsreste enthalten; sie wurden bisher nicht geöffnet. Hier bleiben die weiteren Untersuchungsergebnisse abzuwarten.

Mein Dank gilt den Mitgliedern und dem Moderator der EEF-Mailinglist für die Veröffenlichung einzelner zuverlässiger Details zu diesem Thema, die ich in diesen Artikel integrieren konnte.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: