Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Japan hilft das Ägyptischen Museums in Kairo wieder aufzubauen
Neubau des Ägyptischen Museums in Kairo
Von Iufaa am 01.05.2006 um 22:01:26 

KAIRO, am 1. Mai 2006

Japan wird eine Anleihe von bis zu 307.7 Millionen $ für Ägypten zeichnen, um damit zu helfen, das Ägyptische Museum wiederaufzubauen, in dem die goldene Maske des Königs Tutankhamen ausgestellt wird.

Japan und Ägypten tauschten am Sonntagsabend in Kairo dipl. Noten bzgl. der Anleihen aus. Die Anleihen werden annähernd zur Hälfte die Kosten von 617.09 Millionen $ für den Totalwiederaufbau abdecken, berichtete Jiji-Press am Montag.

Während der Gespräche mit dem ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak im Mai 2003 versprach der japanische Premierminister Koizumi, das Projekt zu unterstützen.

Das Ziel ist, das alte Ägyptische Museum, das 1902 eröffnet wurde, durch ein großes Museum, dem "Grand Egyptian Museum", zu ersetzen, in dem ungefähr 100000 Artefakte ausgestellt werden sollen.

Middle East Times

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: