Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Neues zu den Goldfunden in Karnak
Hatschepsut und Thutmosis III.
Von Iufaa am 18.05.2006 um 07:41:36 

AL-Ahram weekly online meldet in einer Zusammenfassung der aktuellen Funde aus Luxor und dem Fayoum mehr Details zu dem Fund, der schon unter der Nr. 692 Alte ägyptische Kartuschen stellen Hypothese auf den Kopf berichtet wurde.

Danach fanden die Wissenschaftler in zwei versteckten Fundstellen zwischen dem Obelisken der Hatschepsut und dem "Nordschrein" von Thutmosis III. in der 1. Fundstelle u.a. eine Kartusche aus Fayence von der Königin Hatschepsut und deren Gemahl, Thutmosis II., sowie eine größere Anzahl von Tonkrügen und Werkzeugen (Meissel und Äxte). In der 2. Fundstelle, die im Fundament des Nordschreins von Thutmosis III. entdeckt wurde, fanden sich 125 Fayence-Kartuschen Thutmosis III. und neun weitere aus Gold.

Die schon geäußerte Vermutung, dass es sich bei den beiden Fundstellen wohl um Gründungsdepots handeln dürfte, gewinnt immer mehr an Gewissheit.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: