Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ägypten stellt mit Hilfe von Deutschland ein antikes Relief wiederher
Reliefragmente aus dem Grabe von Sethos i. (KV 17)
Von Iufaa am 28.05.2006 um 18:15:34 

Egypot State Information Service und die Middel East Times meldeten am 26. bzw. 28. Mai 2006

Ägypten wird im nächsten Monat  mit Hilfe des deutschen Instituts für Ägyptologie in Tübingen ein antikes Relief, das auf die 19. Dynastie, zurückgeht, wiederherstellen.
Die fünf Stücke des Reliefs wurden aus Grabstätte von Sethos I. im Tal der Könige bei Luxor  gestohlen.

Der Minister der Kultur Farouq Hosni sagte am Donnerstag, die Entscheidung sei die Frucht der bilateralen Zusammenarbeit zwischen der Alterumsbehöre (SCA) und dem deutschen Institut.
Er sagte das deutsche Institut habe der ägyptischen Bitte, die Reliefstücke zurückzuführen, vorbehaltlos zugestimt.
Dr. Zahi Hawwas, der Generalsekretär des SCA sagte, dass die Reliefstücke in der Grabstätte von Sethos wieder installiert werden sollen. Er lobte die Zusammenarbeit mit den deutschen Behörden bei der Vorbereitung der sicheren Rückkehr der unschätzbaren ägyptischen Reliquie.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: