Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Archäologen nehmen die Versetzung der Ramses II-Statue in Angriff
Änderungen auch auf dem Giza-Plateau beschlossen
Von Iufaa am 24.07.2006 um 19:50:11 

Egypt State Information Service meldet am 24.7.2006:

Das oberste Gremium des Supreme Council of Antiquities (SCA) wird sich am Montag treffen, um Details zu besprechen,  wie die Statue Ramses II von ihrem gegenwärtigen Platz in der Innenstadt Kairos zum Grand Museum,  das entlang der Wüstenstraße von Kairo nach  Alexandrien wiederaufgebaut werden soll, transportiert werden kann.
Dr. Zahi Hawass, der Generaldirektor des SCA, sagte, dass die Komitee-Mitglieder, darunter Archäologe-Experten der Arab Contractors Company und Beamten der beteiligten Ministerien, einen Rahmenplan entwerfen werden, wie die Statue zu ihrem endgültigen Platz transportiert werden soll .
Ramses II herrschte in 19. Dynastie über Ägypten von 1304-1237 v. Chr.. Die erste Veranstaltung am Freitag war sehr erfolgreich. Es wurde grundsätzlich darüber diskutiert, ob der Transport durch einen Lastwagen, der ca. 40 t wiegen würde,  irgendwelche Bedrohung für die , unterirdische U-Bahn oder Bodenstrukturen bedeuten würde.

Zusätzlich dazu wird Kulturminister Farouk Hosni im September eine breit angelegte Kampagne  starten, um das Gebiet der antiken Pyramiden und Sphinx weiter zu entwickeln und zu schützen- die geschätzten Kosten liegen bei 50 Mio ägypt Pfund. Das Projekt umfasst die Errichtung von drei Toren zum Plateau-Gebiet, sagte Dr Zahi Hawass am Sonntag. Er sagte, dass das Plateau mit einem Zaun umgeben wird, um das antike Gebiet vor wilden Siedlern zu schützen. Kameras werden innerhalb und außerhalb des Gebiets installiert und ein riesiger Parkplatzes wird eingerichtet.
Tiere werden im Gebiet nicht geduldet und durch elektrische Autos ersetzt, um die Besucher, besonders die Älteren zu transportieren.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: