Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Ausgrabungen belegen Verbindungen zwischen Syrien und Ägypten
Handelsbeziehungen in der Bronzezeit
Von Iufaa am 24.10.2006 um 10:44:24 

Ausgrabungen im südlichen Syrien bei Tel al-Dibbeh nahe Sweida brachten Funde ans Tageslicht, die Handelsbeziehungen zwischen Syrien und Ägypten in der mittleren und späten Bronzezeit belegen.
Das Grabungsteam fand Tongefäße, wie sie zur Beisetzung von Kinder verwendet wurden, mit hieroglyphischen Beschriftungen.

Von Tel al-Dibbeh aus wurden die Handelsrouten bis hin zur nabbatäischen und ghassanidischen Zeit überwacht. In der Zeit, aus der die Funde stammen, war Tel al-Dibbeh ein Verwaltungszentrum etwa auf gleichem Level wie Bosra (Süd-Syrien). Vermutlich handelt es bei dem Grabungsareal um das Gebiet eines antiken Tempels.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: