Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Berkshire Mumie kommt erneut ins CT
Indizien für Grabraub
Von Iufaa am 23.05.2007 um 18:26:03 

Berkshire Eagle meldet, dass die Mumie des Pahat aus dem Besitz des dortigen Museums am 4. Juni erneut einer Computer-tomographischen Untersuchung (CT-Scan) unterzogen.

Die 2000 Jahre alte Mumie wird aktuell einem Konservierungsprogramms unterzogen und dabei nach 1984 zum 2. Male mittels CT untersucht. Die damaligen Untersuchungen ergaben post mortale Veränderungen, die darauf hindeuten, dass Pahat vermutlich Opfer eines Grabraubes geworden ist. Offensichtlich wurde sein Kopf abgebrochen, um an eine Halskette zu gelangen. Vermutlich wurden auch goldene Zehenhülsen, mit denen traditionell Priester bestattet wurden, ebenfalls gestohlen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: