Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Kegelbahn aus dem alten Ägypten entdeckt?
Oder doch nur Bowling
Von Iufaa am 27.05.2007 um 23:01:08 

Egypt State Information Service meldet heute, dass italienische Ägyptologen in der Gegend von Kom Madi im Governorate Fayoum eine "Kegelbahn-ähnliche" Halle aus ptolemäischer Zeit entdeckt haben. Die Halle wurde bei Ausgrabungen von Gebäuden in einem Residenz-Bezirk entdeckt.

Auf Ria Nowosti und  el Amasla finden sich detaillierte Beschreibungen.

In einem geräumigen, mit Fliesen aus Kalkstein ausgelegten Saal, fand man eine Bahn von 20 Zentimetern Höhe (Neigung?), die in einem quadratischen Loch von 12x12 cm endet. Unter dem Loch war ein Tongefäß installiert. Außerdem fand man zwei Kugeln aus poliertem Kalkstein, die eine hatte den Durchmesser der Bahn, die andere den des Lochs.
Der Fund ist für das Altertum eine absolute Rarität, denn in der Welt existiert bisher nichts vergleichbares. Die Anlage, so die vermuten Archäologen, könnte für ein Spiel erschaffen worden sein, das dem heutigen Kegeln oder Bowling ähnelt.

Der Spielhalle war Teil eines Gebäude in einem Wohngebietes und ist in der Ptolemäer-Zeit entstanden. In den Gebäuden fanden die Archäologen außerdem Papyrusrollen, Tongefäße und Kupfergegenstände.

versenden | drucken


Ähnliche Artikel:
Antike Bowlingbahn im Fayoum?

Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
semataui03.06.2007 um 11:39:54
da hat man die Meldung aus dem Jahr 2004 wohl wieder ausgegraben...



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: