Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Unentdecktes Königsgrab in Saqqara?
Poln. Team in Saqqara
Von Iufaa am 03.06.2007 um 15:38:08 

Letztes Jahr berichtete der Leiter der polnischen Expedition in Saqqara, Prof. Myśliwiec von der Polish Academy of Sciences (PAN), über die Entdeckung einer Felsrampe in der Nähe der Djoser-Pyramide, die sich am Ende als falscher Eingang entpuppte, um Diebe abzulenken.

Nauka w Polsce berichtet jetzt, dass Myśliwiec fest davon überzeugt ist, dass in der Nähe der Rampe das Grab einer bedeutenden Persönlichkeit aus der Zeit von 2650-2900 v. Chr. liegt. Die monumentale Größe von Rampe und Eingang, aber auch die Tatsache, dass 300 Jahre später dort noch Kulthandlung vollzogen wurden, deuten nach Myśliwiec auf eine bedeutende Person hin. Auch das vermutlich von einem Sohn Ramses II. eine Plattform aus Ziegelmauern an dieser Stelle erbaut wurde, unterstreiche diese Vermutungen.

Das polnische Team will in der kommenden Grabungssaison neben Grabungen in zahlreichen Schachtgräbern weiter nach dem richtigen Eingang des Grabes suchen.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: