Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Aktuelle Ergebnisse zur Mumie aus dem Louisiana Art and Science Museum
CT-Untersuchungen
Von Iufaa am 29.07.2007 um 13:41:32 

2theadvocate berichtet am 29. Juli über die Ergebnisse der CT-Untersuchungen an der Mumie aus dem Louisiana Art and Science Museum.

Die Untersuchungen der ca. 2300-Jahre alten, bei Theben gefundenen Mumie, zeigten, dass es sich aufgrund der Becken- und der Schädelform um einen Mann handelte, der im Alter zwischen 24 und 30 Jahren verstorben ist. Der rothaarigen Mann war aufgrund der skelettalen Befunde rund 170 cm groß und wog vermutlich etwas weniger als 60 kg. Eine Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe liess sich nicht feststellen.

Die Todesursache ist unklar, mehrfache Rippenbrüche deuten jedoch auf einen Unfall hin. Der Körper wurde nicht in üblicher Weise mumifiziert, statt dessen ließ man ihn offensichtlich im heißen und trockenen Klima austrocknen. Die Eingeweide wurden nicht entnommen, sondern zeichneten sich gut erhalten im Abdomen ab.

Inzwischen ist die Mumie wieder ins Louisiana Art and Science Museum gebracht worden.

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: