Ägyptologie-Blatt

[ Home | Forum ]

« vorheriger Artikel | nächster Artikel »
Neuer Sarkophag und neues zur Nofretete-Büste
Zahi Hawass teilt mit
Von Iufaa am 19.11.2007 um 13:13:07 

Der Egypt State Information Service meldet heute am 9.11. 2007, dass Zahi Hawass am Sonntag auf einer Pressekonferenz anläßlich der Feiern zum 100-jährigen Bestehen des DAI Kairo mitteilte, dass ein deutsches Team einen Sarkophag aus der 13. Dynastie gefunden habe. Der farbenprächtige Sarkophag wurde restauriert und soll ab Montag im Ägyptischen Museum gesondert ausgestellt werden.
Genaure Angaben zu dem Sarkophag fehlen, da er aber bereits restauriert wurde, dürfte der Fund schon etwas länger zurückliegen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Deutschland auf dem Gebiet der Ägyptologie lobend teilte Zahi Hawass weiterhin mit, dass Ägypten mit Deutschland über eine 3-monatige Ausleihe der Nofretete-Büste zur Eröffnung des Echnaton-Museums in Amarna in 2008 verhandele.  

Hierzu die Meldung von AFP

versenden | drucken


Suchen | Schlagzeilen | RSS



Kommentare zu diesem Artikel
naunakhte26.11.2007 um 19:09:37
"Der farbenprächtige Sarkophag wurde restauriert und soll ab Montag im Ägyptischen Museum gesondert ausgestellt werden."

Diesen wunderschoenen Sarkophag, es handelt sich um den Fund von Daniel Polz, kann man nun in LUXOR im Museum bewundern. Er ist noch nicht endgueltig aufgestellt, Transportrollen befinden sich noch unter allen Teilen - doch wurde von Museumsseite versichert, dass das Sarkophaggespann in Luxor seinen dauerhaften Platz gefunden hat.



Eigenen Kommentar abgeben
Name:
eMail:   verstecken
SID:
Zeitlich beschränkte Gast-Schreibberechtigung mit eMail-Authentifizierung.
Kommentar: